Autokredit ohne Schufa

Gibt es einen Autokredit ohne Schufa?

Wer sich heute ein neues Auto kauft, der finanziert dieses in den meisten Fällen durch einen Kredit. Denn kaum jemand kann die hohen Kosten eines Neuwagens aus eigener Tasche stemmen. Auch bei einem Gebrauchtwagen sieht es meist nicht anders aus. Nun haben aber einige Verbraucher das Problem, dass sich in ihrer Schufa negative Einträge befinden. Deshalb haben sie denkbar schlechte Chancen, einen Autokredit zu bekommen.

Bei einem speziellen Autokredit ohne Schufa handelt es sich um einen Kredit, den Sie trotz negativer Einträge in Ihrer Schufa beantragen können. Banken, die entsprechende Kredite vergeben, legen ihre Werte auf ganz andere Kriterien, was die Bonität angeht. Wenn Sie einen Autokredit ohne Schufa beantragen möchten, müssen Sie in erster Linie nachweisen, dass Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Dies ist eines der wichtigsten Kriterien, welches die Banken bei einem Autokredit ohne Schufa an den Kreditnehmer stellen. Denn dadurch ist er dazu befähigt, seine Tilgungsraten fristgerecht zahlen zu können.

In der Regel bestehen die Banken und Kreditinstitute darauf, dass Sie einem festen Arbeitsverhältnis nachgehen und dass dieses bereits seit mindestens sechs Monaten besteht. Denn erst dann kann sich der Kreditgeber auch sicher sein, dass es sich auch um ein nachhaltiges Einkommen handelt.

Daneben bestehen viele Kreditgeber auch darauf, dass der Kreditnehmer nicht unbedingt noch viele weitere bestehende Kredite laufen hat. Der Grad der Verschuldung erscheint dann sonst zu hoch. Selbstverständlich darf aber auch beim Autokredit ohne Schufa das Thema Sicherheiten nicht vergessen werden. In der Regel wird dies so gehandhabt, dass der Kreditnehmer den Fahrzeugbrief nach dem Kauf des Fahrzeuges der kreditgebenden Bank übergibt.

War dieser Beitrag Hifreich für Sie ?